Logo

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Vereinsanschrift

DER CHOR GV Grunbach e.V.
Sabina Kubitscheck
Schorndorferstrasse 35
73630 Remshalden

Vertreten durch:

Sabina Kubitscheck

Kontakt:

Telefon: 07151 75709
Telefax: (kein Telefax)
E-Mail: info@derchor-gvgrunbach.de
Internetadresse: www.derchor-gvgrunbach.de

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister
Registernummer: VR 377
Registergericht: Amtsgericht Schorndorf

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs.2 RStV:

Sabina Kubitscheck
Schorndorferstrasse 35
73630 Remshalden

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken

DER CHOR GV Grunbach

Quelle des Impressums und der Datenschutzerklärung

Mustervorlagen für das Impressum – muster-vorlagen.net

Konzept und Webdesign

Bütefisch Marketing und Kommunikation
agentur einfachpersoenlich

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten bzw. verwendeten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Gesangverein Grunbach e.V.

Vereinssatzung

§ 1 Name und Sitz des Vereins

Der Verein ist Mitglied des Schwäbischen Chorverbandes und führt den Namen 

Gesangverein Grunbach e.V. „DER CHOR“

Er hat seinen Sitz in Remshalden-Grunbach und ist in das Vereinsregister 

Nr. VR 280054 beim Amtsgericht Stuttgart eingetragen.

§ 2 Zweck des Vereins

  1. Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung der Chormusik. Der  Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch folgende Maßnahmen:
  2. Durch regelmäßige Proben bereitet sich der Chor für Konzerte und andere musikalischen Veranstaltungen vor und stellt sich dabei auch in den Dienst der Öffentlichkeit.
  3. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
  4. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im  Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
  5. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.
  6. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
  7. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Alle Inhaber von Vereinsämter sind ehrenamtlich tätig.
  8. Jeder Beschluss über die Änderung der Satzung ist vor dessen Anmeldung beim Registergericht dem zuständigen Finanzamt vorzulegen.
  9. Die Erfüllung des Vereinszweckes geschieht ohne Bevorzugung einer politischen oder konfessionellen Richtung.

§ 3 Die Mitgliedschaft im Verein

Der Verein setzt sich zusammen aus:

  • Aktive (singende) Mitglieder
  • Passive und fördernde Mitglieder
  • Ehrenmitglieder
  1. Aktives Mitglied kann jede stimmbegabte Person sein. Förderndes Mitglied kann jede natürliche oder juristische Person sein, die die Bestrebungen des Chores unterstützen will ohne selbst zu singen.
  2. Die Beitrittserklärung erfolgt mündlich oder schriftlich  gegenüber einem Mitglied des Vorstandes. 
  3. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Lehnt dieser den Aufnahmeantrag ab, so steht dem Betroffenen die Berufung zur Mitgliederversammlung zu. Diese entscheidet endgültig.

§ 5 Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft im Verein endet:

  • Durch freiwilligen Austritt
  • Durch den Tod
  • Durch Ausschluss
  1. Der freiwillige Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorstand.

Der Tod eines Mitgliedes bewirkt sofortiges Ausscheiden.

  1. Ein Mitglied kann, wenn es gegen die Vereinsinteressen gröblich verstoßen hat, mit sofortiger Wirkung durch den Vorstand ausgeschlossen werden. Vor der Beschlussfassung ist dem Mitglied, unter Setzung einer angemessenen Frist, Gelegenheit zur Rechtfertigung zu geben. Der Beschluss über den Ausschluss ist mit Gründen zu versehen und dem Mitglied durch eingeschriebenen Brief bekannt zu machen. 
  2. Gegen den Beschluss steht dem Mitglied die Berufung zur Mitgliederversammlung zu. Die Berufung muss innerhalb einer Frist von einem Monat ab Zugang des eingeschriebenen Briefes beim Vorstand eingelegt werden. Die Mitgliederversammlung, die über die Berufung entscheidet, ist innerhalb von zwei Monaten nach Eingang der Berufungsschrift einzuberufen.
  3. Macht ein Mitglied von der Berufung keinen Gebrauch, so unterwirft es sich damit dem Ausschließungsbeschluss mit der Folge, dass eine gerichtliche Anfechtung nicht mehr möglich ist.

§ 6 Beiträge

  • Der Jahresbeitrag wird von der Mitgliederversammlung festgesetzt.
  • Ehrenmitglieder sind beitragsfrei.
  • Über die Stundung oder den Erlass des Jahresbeitrags entscheidet der Vorstand.

§ 7 Organe des Vereins

Die Organe des Vereins sind:

  • Die Vorstandschaft
  • Die Mitgliederversammlung

§ 8 Die Mitgliederversammlung

  1. Die Mitgliederversammlung ist im ersten Quartal eine Jahres durch den Vorstand einzuberufen, im Übrigen dann wenn mindestens ein Drittel der Mitglieder dies beantragen.
  2. Eine Mitgliederversammlung ist vierzehn Tage vorher unter Bekanntgabe der Tagesordnung durch Veröffentlichung im Mitteilungsblatt der Gemeinde Remshalden einzuberufen. Die ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die erschienene Anzahl der Mitglieder beschlussfähig.
  3. Die Mitgliederversammlung wird vom ersten Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter geleitet. Alle Beschlüsse, mit Ausnahme des Beschlusses der Auflösung des Vereins, werden mit einfacher Mehrheit der Stimme gefasst und durch den Schriftführer protokolliert.
  4. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder. Stimmengleichheit gilt als Ablehnung.
  5. Die Art der Abstimmung wird grundsätzlich vom Versammlungsleiter festgelegt.
  6. Die Abstimmung muss jedoch schriftlich durchgeführt werden, wenn ein Drittel der erschienen Mitglieder dies beantragt.

Die Mitgliederversammlung hat folgende Aufgaben:

  • Feststellung, Abänderung und Auslegung der Satzung
  • Entgegennahme des Jahresberichtes und der Jahresabrechnung des Vorstandes
  • Wahl des Vorstandes
  • Wahl von 2 Rechnungsprüfer auf Widerruf
  • Festsetzung der Mitgliedsbeiträge
  • Genehmigung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes
  • Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins
  • Entscheidung über die Berufung nach §3 und §5 der Satzung
  • Entgegennahme des musikalischen Berichts des Chorleiters 
  1. Jedem Mitglied steht das Recht zu Anträge einzubringen. Diese Anträge sind 14 Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich und begründet beim Vorstand einzureichen.

§ 9 Die Vorstandschaft

Der Vorstand besteht aus 

  1. Dem Vorstand
  2. Dem Ausschuss

Dem Vorstand gehören an:

  1. Der Vorsitzende
  2. Der stellvertretende Vorsitzende
  3. Der Sängervorstand des Frauenchores
  4. Der Sängervorstand des  Männerchores Männer
  5. Der Schriftführer
  6. Der Kassenführer

Es ist möglichst darauf zu achten, dass entweder der Vorsitzende oder der stellvertretende Vorsitzende eine Frau ist

Dem Ausschuss gehören an:

  1. Der Vorstand
  2. Der Notenwart des Frauenchores
  3. Der Notenwart des Männerchores
  4. Zwei Betreuer des Kinder- und Jugendchores
  5. Sechs Beisitzer
  6. Der Pressewart
  1. Einzelvertretungsberechtigt im Sinne §26 BGB ist der Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende. Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Wahlzeit aus, so übernimmt auf Beschluss der Vorstandschaft eines der übrigen Mitglieder die Geschäfte des Ausgeschiedenen bis zur satzungsmäßigen Neuwahl der Vorstandschaft.
  1. Die Vorstandschaft wird auf 2 Jahre gewählt.
  1. Die Chorleiter werden durch die Vorstandschaft berufen und gehören der Vorstandschaft nicht an.
  1. Beschlüsse werden in Ausschusssitzungen gefasst, die vom Vorsitzenden oder stellvertretenden Vorsitzenden  oder mündlich einberufen werden.
  1. Die Beschlüsse der Vorstandschaft sind schriftlich niederzulegen und vom Vorsitzenden und Schriftführer zu unterzeichnen.

§ 10 Das Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 11 Auflösung des Vereins

Die Auflösung des Vereins kann nur in einer Mitgliederversammlung mit einer Dreiviertelmehrheit der erschienen Mitglieder beschlossen werden. Sofern die Mitgliederversammlung nichts anderes beschließt, sind der/die Vorsitzende und der/die stellvertretende Vorsitzende die gemeinsam vertretungsberechtigten Liquidatoren.

Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seiner steuerbegünstigten Zwecke fällt das Vereinsvermögen an die Gemeinde Remshalden, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige kulturelle Zwecke zu verwenden hat.

§ 12 Inkrafttreten der Satzung

Die vorliegende Satzung ist in der Mitgliederversammlung vom 12.März 1996 beschlossen worden und tritt mit dem gleichen Tag in Kraft.

Remshalden, den 12.März 1996

© 2018 - DER CHOR GV Grunbach e.V. - Schorndorferstrasse 35 - 73630 Remshalden - info@derchor-gvgrunbach.deChorjugend- Grunbach - DER CHOR- Kessler - Musik - Kontakt - Impressum - Datenschutz - Admin - Intern buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich