Logo

Aktuell

Die Herdmanns kommen !


Wie geht’s weiter?

Nach langer Corona-Auszeit konnten sich Vorstand und Beirat am 15.06.2021 endlich wieder zu einem persönlichen Treffen zusammenfinden. Wie bei den meisten Vereinen, die während der langen Lockdown-Monate ihre Aktivitäten nahezu auf  Null herunterfahren mußten, stand auch bei uns die Frage nach der Zukunft unseres Chores im Raum.
Die im Ergebnis beschlossenen Einladungen zu zwei Sängertreffen am 06. und 20.07.2021 im Bürgerpark mit der allgemeinen Frage „Wie geht es weiter“ fanden mit zahlreichen teilnehmenden Sängerinnen und Sänger viel positive Resonanz.
Die meisten Teilnehmer sahen sich nach langer Zeit wieder zum ersten Mal, die Gespräche, Vorschläge und Diskussionen waren vielfältig und positiv-kontrovers.
Weitgehend Einigkeit bestand darin, die Choraktivitäten nach den Ferien am 31.08.2021wieder aufzunehmen und in den Proben bis zum Jahresende unsere aus der Übung gekommenen Stimmen zu reaktivieren. Dies mit hoffentlich wieder regelmäßig möglichen und zahlreich wahrgenommenen Proben, sowie mit einem geplanten Stimmbildungsseminar bei welchen uns, wie bereits erfolgreich 2019, wieder 2 Sängerprofis mit Anleitungen, Übungen und Stimme unterstützen werden. 

Dies um unseren ersten Wunsch, zu Weihnachten wieder ein „Sing mit“ veranstalten zu können, wahrwerden zu lassen. Ins Gespräch gebracht wurde auch, im November ein vorweihnachtliches Klavierkonzert mit einer Lesung der etwas anderen Weihnachtsgeschichte zu veranstalten. Herr Kessler wird dabei den musikalischen Teil am Flügel übernehmen, einige Sängerinnen / Sänger werden, im Wechsel mit dem musikalischen Teil, die einzelnen Abschnitte der Geschichte vorlesen. Der Chor singt NICHT!! Genaueres wird bei den nächsten Chorproben vorgestellt. Dieser Gedanke kam auch von Teilnehmern bei einem der Treffen im Juli.

Da der gesamte Chor aktuell neu startet ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um bei uns einzusteigen. Kontaktdaten: stellvertreter@derchor-gvgrunbach.de  Neue Sängerinnen und Sänger sind bei uns immer herzlich willkommen.
Die Pandemie und deren Begleiterscheinungen werden uns aber sicher noch lange begleiten. Wir sollten, bei allen Erschwernissen, uns aber nicht davon abhalten lassen, als Chor gemeinsam positiv und aktiv wieder neu zu starten. Die überwiegende Mehrzahl der aktiven Mitglieder ist bereits 2 x geimpft. Alle erforderlichen Corona-konformen Regeln werden selbstverständlich eingehalten.

Ich wünsche allen einen schönen und unbeschwerten Sommer und freue mich auf ein Wiedersehen zur ersten Chorprobe!!!


Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden Hans Fischer

1960 wurde Hans Fischer Mitglied im Gesangverein Grunbach. Er hat unseren Chor wie kein anderer gestaltet und geprägt – viele Jahre als Erster Vorsitzender.

Mit seiner guten Bass-Stimme war er im Chor und mit dem von ihm initiierten Doppel-Quartett musikalisch aktiv und sehr erfolgreich.

Er war unser Ehrenvorsitzender und Macher und Organisator vieler Aktivitäten und Veranstaltungen. Dabei war er stets präsent und verlässlich – ein Mensch, auf den man bauen konnte.

Wir verlieren nicht nur einen Sängerkameraden, sondern auch einen Freund.

Wir werden ihn stets in dankbarer Erinnerung behalten. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die Vorstandschaft


DER CHOR singt im „AWO“ in Geradstetten

Quelle: ZVW 14.07.2020

Quelle: „Remstal im Blick“ vom 16.07.2020


Einige Beispiele für unser „Singen während Corona“.

„Tears in Heaven“
Tears in Heaven ist eine Ballade, die von Eric Clapton und dem Songwriter Will Jennings für den Soundtrack des Films Rush (1992) geschrieben und auch als Single veröffentlicht wurde. Das melancholische Stück behandelt die Trauer Claptons nach dem Unfalltod seines vierjährigen Sohnes, der am 20. März 1991 in New York City aus einem Fenster im 53. Stock in der Wohnanlage des Freundes der Mutter des Kindes fiel.

„Mr. Sandman“
Mr. Sandman ist ein beliebtes Lied von Pat Ballard, das 1954 veröffentlicht und erstmals im Mai dieses Jahres von Vaughn Monroe & His Orchestra und später im selben Jahr von The Chordettes aufgenommen wurde.

Beide Stücke wurden von Joachim Kessler für den Chor arrangiert und einstudiert.


Es geht weiter, wenn auch unter besonderen Umständen.


„Freude schöner Götterfunken“ ; DER CHOR in der „Corona Krise“.

Unser Konzert im März musste auf Grund der „Corona Krise“ leider ausfallen. Ebenso sind unsere Chorproben bis auf weiteres ausgesetzt. Trotzdem versuchen Chorleiter und Vorstand mit originellen Ideen diese schwierige Zeit zu überbrücken.
DER CHOR bedankt sich bei allen Protagonisten!

 

 

 


Chorwochenende zur Vorbereitung auf unser nächstes Konzert

An diesem Wochenende 7.3.  und 8.3 hat sich  „DER CHOR“ intensiv auf unser Konzert am 14.3.2020 in der katholischen Kirche in Grunbach Süd vorbereitet. Dabei wurde das gesamte geplante Programm  geprobt. Ziel war die Sicherheit für alle Sängerinnen und Sänger zu verbessern.

https://youtu.be/_sMD3K9zstg
„tears in heaven“

 


Jahreshauptversammlung am 21.2.2020

Die Vorsitzende Sabina Kubitscheck eröffnete die 94. Jahreshauptversammlung mit kurzer Begrüßung unseres Ehrenvorstand Hans Fischer, aller Ehrenmitglieder, der aktiven und fördernde Mitglieder, Herrn Roland Schanbacher als Vertreter der Gemeinde und Herrn Schur vom Chorverband Silcher.  Kassier Andreas Krauss berichtete als Kassier über ein Plus in der Kasse, vor allem durch Spenden und der Verdoppelung der Mitglieder im Jugendchor. Die Kassenrevision erbrachte keine Unstimmigkeiten und schlug die Entlastung vor. Herr Kessler betonte in seinem Bericht, dass der Jugendchor sehr gut aufgestellt ist und einen großen Erfolg mit dem Musical „LEBEN im ALL“ (https://www.derchor-gvgrunbach.de/kids/) hatte. Neues Projekt wird das Musical „Sister Act“ sein und dabei wird er unterstützt von Mitglied des Jugendchores Laura Alves Munz als Vizedirigentin. DER CHOR stehe vor seinem großen Konzert und die Proben laufen auf Hochtouren, berichtete Herr Kessler weiter. Im Ausblick auf die Zeit nach dem Konzert betonte er, dass mehr Zeit für die Stimmbildung aufgebracht werden muss und ein Projekt mit einem anderen Chor für den Herbst geplant ist. Bei den Ehrungen wurde Frau Gertrud Faig für 25 Jahres aktives Singen vom Chorverband durch Herrn Schur und auch für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein durch Sabina Kubitscheck geehrt. Frau Elfriede Unterreiner wurde für 25 Jahre und Frau Ruth Ziegele für 50 Jahre passive Mitgliedschaft in Abwesenheit geehrt.
Dann folgten noch 2 ganz besondere Ehrungen für Frau Hildegard Kellermann und Frau Edith Strunk. Beide waren vor 70 Jahren Gründungsmitglieder Frauenchor vom GV Grunbach und erhielten eine Urkunde und einen Blumenstrauß für dieses besondere Ereignis. Highlight beim diesjährigen Vereinsangebot wird das Konzert am 14.3. sein, aber auch ein Ausflug, das Chorpicknick sowie das Sing Mit Weihnachtskonzert stehen auf dem Jahresplan.


SingMit Weihnachtskonzert

Unser traditionelles Weihnachtskonzert „SingMit“ fand in diesem Jahr bei regnerischem Wetter am 4.Advent wieder im Innenhof des Bürgerzentrums in Grunbach statt. Erfreulich viele Besucher fanden den Weg, um gemeinsam mit dem Chor traditionelle Weihnachtslieder zu singen und einige Stücke vom Chor zu hören. Wolfgang Kessler hatte für dieses Konzert ausschließlich deutsche Weihnachtslieder ausgesucht. Nach dem Konzert blieben viele noch da, um sich bei Glühwein, Punsch und Plätzchen gemütlich zu unterhalten und den Abend stimmungsvoll ausklingen zu lassen.


© 2021 - DER CHOR GV Grunbach e.V. - Weinbergweg 55 - 73630 Remshalden - info@derchor-gvgrunbach.deChorjugend- Grunbach - DER CHOR- Kessler - Musik - Kontakt - Impressum - Datenschutz - Admin - Intern buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich